fbpx

Als Mittelständler erfolgreich mit Werbung

Sie betreiben ein Geschäft, einen Laden oder ein Handwerk. Und Sie haben bisher auch überlebt. Ihr Lifestyle: nicht überdurchschnittlich – für die Yacht oder den Porsche reicht es nicht. Aber es reicht, um die Kinder groß zu kriegen, mal essen zu gehen und mindestens jedes zweite Jahr Urlaub ist auch drin.

fair-1505686_960_720

Doch Ihr Unterbewusstes suggeriert Ihnen: irgendwie sollte doch ein bisschen mehr drin sein! Schließlich wohnen doch in Ihrer Nachbarschaft viele Leute, die in Ihr Geschäft kommen könnten, statt ins Shopping Center zu gehen. Aber müsste man für effektive Werbung nicht ein Werbebudget haben wie die Großen, Fernsehwerbung buchen, David Beckham als Markenbotschafter engagieren etc.?

Sie haben Möglichkeiten, die die Großen nicht nutzen können

Aber es geht auch anders. Sie müssen nur ein paar Regeln beachten: denken Sie wie David und nicht wie Goliath! Überlegen Sie, wo Sie mit wenig Kraft zuschlagen können: mit einem gezielten Schuss aus der Schleuder und nicht mit der Keule!

In Business-Sprech übersetzt heißt das: denken Sie an Nischen! Schauen Sie, wo die Großen nicht aktiv werden können –entweder weil sie die Nische nicht sehen oder weil die Nische für einen Großen einfach zu klein ist.

billboard-570104_960_720

Sie könnten z.B in Ihrer Umgebung Werbung buchen: die Plakatwände rund um Ihr Geschäft, eine Anzeige in der örtlichen Postwurfzeitung oder die Werbefernseher im lokalen Supermarkt. Um dort zu buchen, müssen Sie kein millionenschweres Werbebudget haben, da reichen auch wenige Hundert Euro. Das wussten Sie nicht? Es ist nicht schwer, wenn Sie wissen, wie es geht (klicken Sie hier, um sich ein individuelles Angebot für Ihre lokale Werbung erstellen zu lassen)!

Direkt für Ihre Kunden

Während die Großen also nur große Werbung machen können, können Sie gezielt Werbung machen. Was ist der Unterschied? Sie erreichen Ihre Zielgruppe mit kleinem Aufwand, während die großen Firmen einen riesigen Streuverlust haben.

Ein Beispiel: Sie haben gerade ein Auto gekauft. Und trotzdem sehen Sie ständig Autowerbung im Fernsehen, hören sie im Radio und lesen sie in Zeitungen. Werden Sie deshalb gleich wieder ein Auto kaufen? Nein, natürlich nicht! Nichtsdestotrotz müssen die Großen überall dort Werbung schalten, um überhaupt jemand zu erreichen.

signs-1638668_960_720

Wie würde das bei Ihnen aussehen? Nehmen wir mal ein reales Beispiel:  einer unserer Kunden eröffnete eine Weinhandlung in Berlin-Friedrichshain. Kurz vor der Eröffnung wurden dort Postwurfsendungen in den umliegenden Häusern verteilt, ca. 1.000 Stück.  Zur Eröffnung kamen mehr als 200 Nachbarn vorbei, die ihn den nächsten Jahren Ihre treuen Kunden werden.  Kosten: ca. 200,- Euro für 200 Besucher – das ist 1 Euro für jeden Besucher, besser geht es nicht.

Wie sieht es bei Ihnen aus?

Wie sieht es also bei Ihnen aus? Nehmen wir an, Sie betreiben eine kleine Bäckerei, haben ein Versicherungsbüro, einen Schreibwarenhandel oder Ihnen gehört eine kleine Werkstatt, z.B. für Schlüssel, Schlösser und Co., Sie sind Uhrmacher oder Sie üben einen anderen dieser Berufe aus, die die Basis unseres Wirtschaftssystems sind.industrial-1565855_960_720

Die Fragen, die Sie sich dann stellen müssen, sind:

  1. Wissen Ihre Nachbarn überhaupt von Ihrer Existenz? Wenn nicht, wie sollen sie bei Ihnen einkaufen?
  2. Und wenn sie von Ihnen wissen, denken sie dann an Ihr Unternehmen, wenn sie losgehen, um etwas zu kaufen?

Lokale Werbung zieht den Kunden in Ihren Laden

Wenn Ihr Kunde aus dem Haus geht, um z.B. Brot zu kaufen oder um etwas reparieren zu lassen und dann Ihre Werbung sieht, dann wird er auch zu Ihnen kommen – denn wer will schon weit laufen – und noch wichtiger: zu einem unpersönlichen Konzern gehen, bei dem die Qualität nie stimmt?

Entscheiden Sie sich für Werbung!

Den Grund dafür kannte schon Henry Ford, der ja bekannt ist für seine Zitate, in denen er gern seine unternehmerischen Erfolge beschrieb:

„Wenn Sie einen Dollar in Ihr Unternehmen stecken wollen, so müssen Sie einen weiteren bereithalten, um das bekannt zu machen.“

Mit lokaler Werbung können Sie also den Kunden am Ort erreichen, direkt und vor allem preiswert. Genau dann, wenn er etwas erwerben möchte.

Schauen Sie sich doch mal unsere Angebote an oder fragen Sie uns nach Details! In der direkten Beratung schneidern wir Ihnen ein individuelles Werbekonzept – passend zu Budget und Lage – auf den Leib.

 Ihr Argo.berlin-Team

PS: Sie wollen mehr wissen? Schauen Sie doch z.B. in unsere Leitfäden für Buswerbung, U-Bahnwerbung oder Schaufenstergestaltung!

bratwurst-1174296_960_720

 

 

Darf es ein bisschen mehr sein?
Tagged on:                 

Leave a Reply

Your email address will not be published.

*